25.05.2018

Mitarbeiter/in Schulsozialarbeit Landkreis Miesbach

Der Verein für Jugend- und Familienhilfen e.V.
 
sucht für den Landkreis Miesbach zum 01.09.2018 engagierte
 
Dipl.-Sozialpäd. (FH) / Bachelor of Arts (Soziale Arbeit, Pädagogik)
 
für den Tätigkeitsbereich der Schulsozialarbeit an weiterführenden Schulen. Es handelt sich um Teilzeitstellen mit 20 Wochenstunden. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD S12 + Zulagen.
 
Wir bieten Ihnen eine enge Teamanbindung, Supervision und Fallberatung.
Wir erwarten flexibles, verantwortungsvolles Arbeiten und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft.
Ein wertschätzender und achtungsvoller Umgang mit der Klientel ist uns ein besonderes Anliegen.
 
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, gerne auch per email.
 
Freiheit, Gleichheit, Menschlichkeit
 
Verein für Jugend- und Familienhilfen e.V.
Christina Schäffler – Gruppenleitung Nord
Eschenstr. 64, 82024 Taufkirchen
Tel.: 089 / 454395-111
c.schaeffler@vjf-ev.de

22.07.2013

Empatie

Empathie, Wertschätzung und Achtung gegenüber den Menschen in ihren jeweiligen Lebenssituationen sind die Basis unseres Wirkens.

Eine wichtige Voraussetzung dabei ist die Veränderungsbereitschaft der zu Betreuenden. 

Wir arbeiten mit den Fähigkeiten und Ressourcen unserer Klientel, fördern deren Verselbständigung, beziehen dabei den Lebensbezug zur Familie und ihrer Lebenswelt mit ein und schaffen neue Erfahrungsräume. Das erfordert ein sozialraumorientiertes, vernetztes Arbeiten.

In unserem Verein ist eine Kultur der Wertschätzung in der kollegialen Zusammenarbeit die Basis für eine achtungsvolle Umgangsweise, die Bereitschaft zur konstruktiven Kritik und Auseinandersetzung ermöglicht. Besonderen Wert legen wir auf eigenverantwortliches, innovatives und kreatives Arbeiten, so daß sich die unterschiedlichen Arbeitsweisen und Fachlichkeiten der einzelnen MitarbeiterInnen ergänzen.

In der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen ist uns ein vernetztes, verlässliches, kooperatives und partnerschaftliches Arbeiten mit sinnvoller Arbeitsteilung ein großes Anliegen. Dabei achten wir darauf, unsere Angebote getreu unseren Vereinszielen und somit qualitativ gut für unsere Klientel zu erbringen. Ein sorgfältiger Umgang mit vereinsinternen und fremden sachlichen, personellen und finanziellen Ressourcen ist für uns eine zu leistende Selbstverständlichkeit.